Nilpferd Kissen Taufgeschenk Vor kurzem haben wir ein kleines einsames Nilpferd in ein neues Zuhause vermittelt. Es dürfte bei seinem neuen Besitzer vermutlich ein kuscheliges Leben haben. Die kleinen Hippos werden bei DaWanda* angeboten und extra gebastelt, genäht und zurechtgemacht. An dieser Stelle möchte ich einmal sagen: ich LIEBE Dawanda. Das sind Menschen, die von Hand machen, selber bauen und mit viel Liebe Dinge gestalten, wie das kleine Nilpferd hier. Regionaler und persönlicher gehts ja wohl nicht und damit bekommt das kleine Schätzchen auch unser Glückssymbol für Nachhaltigkeit verpasst!!! Hollightly Glücksbringer

Putzig gemacht und dazu auch noch praktisch, wie wir dachten. Kissen, Kuscheltier und Haustier in einem. Mit zwei kleinen (natürlich farblich abgestimmten) Knöpfen ist mit einem Druckklick aus dem Kissen ein Kuscheltier gemacht. Das sieht im Kinderzimmer niedlich aus, und ist neben dem Deko-Effekt aber noch Kuschelwiese. Nilpferd Kissen TaufgeschenkDie Hippo-Bastlerin achtet da wirklich auf jedes Detail. Der kleine Hippo hat auch genau den richtigen Kuscheligkeitsgrad. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass das neue Hippo-Herrchen (also der Täufling) das neue Haustier auch mag.

P.s: Den Namen des Täuflings kann man dem Nilpferd auf die Wange sticken lassen…

P.p.s.: Der zensierte Name des Täuflings sieht aus wie der Leberfleck von Cindy Crawford.. ein Model-Nilpferd also…

 

2 Idee über “Taufgeschenk – Nilpferd mit Persönlichkeit

  1. Sonja sagt:

    Das ist ja mal ein richtig niedliches Taufgeschenk!!!
    Bin gerade auf der Suche nach einem Präsent zur Taufe für meine kleine Nichte, und diese ganzen sonst üblichen Geschenke wie Namenskettchen, Armbänder, Kette mit Kreuz-Anhänger und so weiter finde ich irgendwie alle nicht so schön. Da frage ich mich immer, was denn der Täufling davon hat. (… ich weiß noch, wie ich als Kind an meinem Kuschelkissen gehangen habe… .) Hi hi, ich glaube man merkt es schon – ich find’ das kleine Tierchen toll und hab ein Geschenk für meine kleine gefunden Vielen Dank für die schöne Idee,
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.